Berufsunfähigkeit

Es trifft nicht immer nur die anderen!
Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zu den wichtigsten Absicherungen überhaupt. Der Grund liegt in der Absicherung der Arbeitskraft und dem damit verbundenen Einkommen. Das Einkommen ist die Vorgabe, wie Sie Ihr Leben bestreiten. Hieraus werden Ihre Lebenshaltungskosten, Vorsorgen fürs Alter, Eigenheim usw. bezahlt. Ein Wegfall oder Reduzierung des bisherigen Einkommens bedeutet erhebliche Einschnitte im finanziellen Bereich. Jeder vierte Arbeitnehmer in Deutschland muss aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus dem Beruf ausscheiden! Die gesetzliche Rentenversicherung zahlt Ihnen höchstens ein Drittel des monatlichen Bruttoeinkommens.

Frage: Können Sie von einem Drittel Ihres Gehalts leben?
Es gibt viele Ursachen für eine Berufsunfähigkeit. z.B. Bewegungsapparat, Gefäße, Herz, Kreislauf, Nerven, Psyche, Krebs, innere Krankheiten, Unfall…

Warum gerade ein Angebot vom freien unabhängigen Berater?
– wir können (fast) alle BU- Versicherer vergleichen.
– die Berufe werden in sogenannte Berufsgruppen eingestuft (Risikoeinstufung des Berufs).
Beispiel: Krankenschwestern werden grundsätzlich in die Berufsgruppe 3 eingestuft. Wir haben eine große bekannte Gesellschaft, die diesen Berufszweig in die Berufsgruppe 2 einstuft. D.h. in eine niedrigere Risikostufe verbunden mit einem günstigeren Preis. Dies bedeutet ein günstigerer Preis für die gesamte Versicherungsdauer! Beispiel: 25-jährige Frau, Krankenschwester (marktüblich; Berufsgruppe 3) monatlich 30 Euro für die Absicherung bis zum 60. Lebensjahr (also Laufzeit 35 Jahre). In Berufsgruppe 2 eingestuft, kann es zu einem monatlichen günstigeren Preis von 25 Euro kommen. 5 Euro mehr scheint nicht viel, doch bedenken Sie: 5 Euro weniger Beitrag x 12 Monate x 35 Jahre Laufzeit = 2.100 Euro !!! Beitragsersparnis…
tü, Mai 2008